"Cirrus-Nebel" im "Schwan"                                       


Größere Auflösung 2000 x 2000 px

Objekt 

 Der Cirrus-Nebel befindet sich im Sternbild Schwan, eingebettet in die sommerliche Milchstrasse.
 Er ist eine Ansammlung von Emissions- und Reflexionsnebel, und besteht aus mehreren Teilen.
 Sie sind zusammen der Überrest einer Supernova, die vor ca. 18'000 Jahren stattfand.
 Die einzelnen Teile dieses Überrestet haben verschiedene NGC- und IC-Nummern.
 Katalogbezeichnungen: NGC 6960, 6974, 6979, 6992, 6995, IC 1340. Der helle Stern rechts ist 52 Cygni.
 Entfernung ca. 1500 Lichtjahre.
 Die Wasserstoff- und Sauerstoffgase werden durch Sterne ionisiert und zum Leuchten angeregt.

Aufnahme-Datum 

 21. + 22. + 31. 07.2013 ( am 21. u. 22. 7. schien der Vollmond ! )

Instrument bzw. Optik 

 TEC 110 FL + Original-Flattener, F/5.6

Montierung 

 GM 2000 HPS auf "halbstationärer" Säule

Kamera / Filter 

 FLI PL 16803 , 1x1 binning , T CCD = -30°C,   Filter Ha 6nm (Astronomik), OIII 5 nm, SII 5 nm (Astrodon), RGB (Baader Planetarium)
 Guiding: Sucher 10 x 60, Lodestar bzw. SBig ST-i, PHD-Guiding

Beobachtungsort 

 Nersingen bei Ulm

Belichtung 

 Ha: 12 x 20 Min., OIII: 6 x 20 Min, SII = 8 x 20 Min, R,G,B = je 2 x 5 Min (Gesamt = 9 h 10 min)

Bearbeitung 

 Aufnahme: MaximDL
 Bearbeitung: Fitswork 4.3.4, Maxim DL, Straton, Photoshop
 keine Darks

Bemerkung 

 Bildfeldgröße 3,4° x 3,4°
 Dies ist ein Tonmappingbild. Die Zuordnung der Farben entspricht etwa den realen Farben
 Ha = hellrot, OIII = cyan, SII = dunkelrot