Kiripotib Astrofarm und "Erlebnis Namibia, der Süden"                                
August-Sept. 2016

2016 war es wieder soweit: meine Frau und ich hatten unseren inzwischen 4. Namibia-Urlaub gemacht. Diesmal waren wir zusammen mit 8 Bekannten vom Heidenheimer Astroverein unterwegs. Wir mieteten uns 3 geländegängige Fahrzeuge, und fuhren in 9 Tagen rund 2300 km durch das südliche Namibia. Namib-Wüste, Lüderitz, Fishriver-Canyon waren unsere Ziele. Danach sind wir über Mariental zur Gästefarm Kiripotib gefahren. Sie ist ca. 160 km südlich von Windhoek gelegen. Bei unseren drei vorherigen Namibia-Aufenthalten waren wir ebenfalls stets auf dieser Gästefarm gewesen. Dort haben wir uns 1 Woche dem fantastischen südlichen Himmel gewidmet. Viele tolle Astroaufnahmen waren unser Lohn.


Im "Dead Vlei", im Namib - Naukluft Park gelegen, in dem es die höchsten Dünen der Welt gibt.

 

Mit drei Fahrzeugen und 10 Personen "auf Tour"


 

Beim Fishriver-Canyon


 

Abendliche Rast in der Canyon Village Lodge, nahe dem Fishriver-Canyon gelegen.

 
Im Köcherbaumwald bei Keetsmanhoop


 
"Unsere" Gästefarm, auf der wir eine Woche Astro-Urlaub erleben durften.

 
Gemütlicher Sundowner auf dem Farmgelände

 
Fertigmachen für die nächtliche Astro-Session.
Das Teleskop ist ein 107/700mm Apo-Refraktor auf einer Fornax 51 - Montierung

 
Die "Kleine Magellansche Wolke", eine Zwerggalaxie, welche unsere Milchstraße begleitet. Entfernung ca. 200'000 Lichtj.

Apo 107/700 mm + 0,75x Riccardi-Reducer
Kamera: FLI-ML-16200, gekühlte Astro-Kamera

Belichtung: Ha: 100 Min, OIII 60 Min, RGB: je 3 x 5 Min

Weitere DeepSky-Aufnahmen > Hier