Aktuelles

Sonnenfinsternis am 20.3.2015

Am 20.3.2015 fand eine Sonnenfinsternis statt, die hoch oben im Norden auf den Färöerer Inseln und auf Spitzbergen total war. In unseren Breiten war konnte sie partiell beobachtet werden. Kiel erlebte immerhin noch eine rund 80 %-ige Finsternis, in Ulm war der Bedeckungsgrad rund 70 %.

Daten für Ulm

Beginn:       9:29 MEZ
Maximum: 10:37 MEZ
Ende:        11:49 MEZ





Totalitätspfad der Sonnenfinsternis    
(Quelle: NASA)   

Animation der Sonnenfinsternis, beobachtet in Nersingen / Bayern
Pentax-Refraktor 75/500mm + FFC @ 1150mm, Baader-Solarfolie, Canon EOS 60Da



Finsternis-Maximum 70% um 10:37h MEZ in Nersingen
Ausrüstung wie zuvor



Ausschnitt aus obigen Bild. Das Mondrandprofil läßt Berge und Täler erkennen


Die verfinsterte Sonne im Licht der Halpha-Emissionslinie des Wasserstoffs mit Protuberanzen.
Auch hier kann man am Mondrandprofil Berge und Täler erkennen.    10:47 h MEZ
TEC 110 FL @ ca. 1700 mm, Solar Spectrum 0,3 A Ha-Filter, TZ4, Tele-Kompressor, Industrie-Videokamera LU165




Verfinsterte Sonne im Halpha-Licht, 10:37 h MEZ, Mosaik aus 5 Panels,   Ausrüstung wie oben
Größere Abbildung >> auf Bild klicken



Verfinsterte Sonne im Halpha-Licht, 11:18 h MEZ, Mosaik aus 8 Panels,   Ausrüstung wie oben
Größere Abbildung >> auf Bild klicken